Dein letzter Besuch: Aktuelle Zeit: Mi Sep 18, 2019 11:22 am



 Bookmarking mit Ihrem Lieblingsdienst

Deine phpBB-Version ist nicht auf dem neuesten Stand


Im Folgenden findest du einen Link zur Release-Ankündigung der neuesten Version, die weitere Informationen sowie Hinweise, wie du deine Version aktualisieren kannst, enthält. - Version erneut prüfen


Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Einseitige Änderungen der AGB bei der Verlosung Can-Negr
BeitragVerfasst: Do Apr 22, 2010 10:01 am 

Registriert: Di Apr 20, 2010 3:49 pm
Beiträge: 7
WolfMan hat geschrieben:
Bei dieser Verlosung Son Macia/Can Negre/Heiner Fabry wurden am 12. Februar 2010 die AGBs (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) geändert und ergänzt


waaas? wie geht denn das?? :o :shock:


Nach oben
Offline Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einseitige Änderungen der AGB bei der Verlosung Can-Negr
BeitragVerfasst: Fr Apr 23, 2010 6:57 am 

Registriert: So Feb 28, 2010 8:57 am
Beiträge: 3
Ich glaube, dass das nur die Spitze des Eisberges ist. In dem Forum www.can-negre.com habe ich gerade gelesen, dass sich ein Immobilienhändler gemeldet hat, der einen von Heiner Fabry unterschriebenen Maklerauftrag hat um Fabry´s Finca zu verkaufen. Bin einmal gespannt, was sich daraus alles noch ergibt. Bisher hatte Fabry ja abgestritten, jemals Makleraufträge vergeben zu haben. Ist alles sehr merkwürdig was bei diesem Herrn alles geschieht.


Nach oben
Offline Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einseitige Änderungen der AGB bei der Verlosung Can-Negr
BeitragVerfasst: Sa Apr 24, 2010 1:54 pm 

Registriert: Do Aug 06, 2009 12:17 am
Beiträge: 532
Irgendwie macht das alles keinen Spass mehr. :evil:

Vier Personen schaffen es fast eigenhändig die ganze im Grunde grandiose Idee der Hausverlosung in den Boden zu fahren - und tragen dabei scheinheilig das Fähnlein vor sich her "dieser Idee doch nur dienen zu wollen"!

(1) Heiner Enrique Fabry - wobei, am Rande angemerkt - ich seit langem überhaupt mal wieder was zu dieser Person schreibe obwohl jeder Angriff gegen Ihn mir unterstellt wird.
Ich will dazu eigentlich wirklich nichts sagen, weil ich zu dem Schluss gekommen bin, dass man den Schaden den er und seine gedungenen Handlanger anrichten nur durch standhaftes Ignorieren egalisieren kann.
Erklärungen dazu nutzen NULL(!) weil der Besucher der erstmals mit der Thematik konfrontiert wird, angesichts von diesen ganzen sinnlosen Fetzereien nur zu einem Schluss kommen kann: ALLE SIND GAUNER!
Die Zeit und Gelegenheit die man dann eigentlich bräuchte um diesem "unbedarften Neuling" die Unterschiede zu erklären, - die bekommt man vom "unbedraften Neuling" einfach nicht. Der ist dann schneller wieder weg und surft wo anders weiter als man selber "pffft" sagen kann.
Fabry's Lieblingsbeschäftigung ist nun mal Streit, Zwist, Hader, Neid und sonstige sämtliche(!) niederen Instinkte des Menschen auszulösen, anzustacheln und anzufachen um sich dann friedlich grinsend zurück zu lehnen um quasi "Erste Reihe Fussfrei" zu beobachten wie sich alle "brav" gegenseitig "eine aufs Maul hauen". Als brave Handlanger zu diesem Zweck (während er sich gelegentlich zu Wort meldet und den guten Onkel spielt - ein wahrer "Nero der Hausverloser-Szene") hat er

(2) den sattsam bekannten und berüchtigten Walter Schneidhofer der für ein paar Euro einfach alles tut. "Gewissen", "Ethik" etc., etc. sind Begriffe die ein Walter Schneidhofer nur dann kennt, wenn er sie für seine eigenen Zwecke glaubt missbrauchen zu können. Ein Blick auf AlleVerlos. genügt und jeder weiss sofort was ich meine.

(3) Thomas Riemer aka Marc Johnsson, - wie eng die Kooperation ist lässt sich auch unschwer an der massiven gegenseitigen Verlinkung erkennen. Das Hauptproblem des Thomas Riemer aber ist, dass er für die "private Hausverlosung" eine Zukunft heraufbeschwören muss! Viele private Hausverloser die jeder bei ihm Inserate schalten = Viel (steuerfrei/schwarz) verdientes Geld ... sow wie ja auch beim Schneidhofer Walter ... während 1, 2 oder 3 professionelle Veranstalter ihm bestenfalls einen Bruchteil an Werbeeinnahmen bieten würden.
Das Problem ist nur, dass die privaten Hausverlosungen seit vielen Monaten nur mehr "wegsterben" (einige Ausnahmen die zu Ziehungen gekommen sind mal als Ausnahme) und sicher keine mehr dazu kommen.

Der "Witz" an der Sache ist eigentlich der, dass die drei genannten selbst an dieser Situation schuld sind (aber mir liebend gerne nämliche in die Schuhe schieben wollen):
Auf unseren Webseiten muss man schon mit der Lupe suchen gehen bevor man etwas Negatives über irgend eine Hausverlosung finden wird (Ausnahme: "Der Nero der Hausverloser, Fabry - und selbst da stammt das Wenigste aus meiner Feder)
Natürlich gibt es eine ganze Reihe von Hausverlosungen über die man etwas Negatives schreiben könnte, aber eben WEIL der Endkunde einfach nicht in der Lage sein kann zwischen "gut" und "schlecht" zu differenzieren, und daher immer dazu tendieren wird ALLES in genau jene Schublade zu werfen die (scheinbar) die Überhand hat, ist es einfach besser über solche Hausverlosungen gar nicht zu reden. Die erledigen sich ohnehin von selber.

(4) Das ist eine wechselnde Auswahl von merkwürdigen Gestalten wie dieser "Ma...Mi..." (klar kennen wir den vollen Namen und die Anschrift) der mit einer verbissenen blinden Wut seit vielen Monaten auf uns los geht und dessen kostenloses Geifern einer wie Fabry sich schnell zu nutze machen konnte....... oder auch eine Bruni von der man immer nur Beteuerungen hört wie viel sie nicht für ihre Hausverlosung tut - aber eMails die ihr trotz allem kostenlose Werbung anbieten einfach ignoriert (ja sogar mit Drohgebärden dagegen vorgeht). Merkwürdige "Figuren" halt in diesem gesamten Setting.

Wenn man sich dann ansieht wie viel Energie, Zeit, Aufwand und Kraft in "Zerstörerisches" investiert wird (inklusive seitenlanger Postings in eigens gegründeten -feig/anonymen-Foren die sogar vor einem Aufruf zu einem Mordanschlag gegen meine Familie nicht zurück schrecken) und sich überlegt, dass Nichts davon uns wirklich schaden kann, sicher Nichts davon den Initiatoren nutzt, (eher im Gegenteil!) dann fragt man sich schon wie massiv man einen ander Waffel haben muss um das seit nunmehr vielen Monaten durchzuziehen.
Man stelle sich nur vor, diese ganze Energie in POSITIV-KREATIVES gesteckt! Ein Fabry wäre vielleicht sogar schon fertig und die Hausverloserszene könnte anfangen sich von dessen Schurkereien zu erholen.
Aber nein.......... statt dessen dreht er "eine Linke" nach der anderen und weil das einfach wirklich keinen Spass mehr macht, und auch keinen Sinn ergibt derlei in diesem Forum derart viel Platz einzuräumen, ersuche ich um Verständnis wenn wir diesen Thread jetzt mal dorthin befördern wo er eigentlich ingehört: In "die unterste Schublade".

_________________
Und wenn ich übers Wasser laufen könnte, würde es welche geben die sagen:
"Seht her! Nicht einmal schwimmen kann er!"

Anfang 2010 habe ich wegen massiver gesundheitlicher Probleme die Leitung von QUAEVS an meine Frau plus Assistenten/Geschäftsführer übergeben.
Man kann zu Recht sehr viel Böses über Lucie sagen, - das Scheitern dieses Projektes ist aber NICHT ihre Schuld.


Nach oben
Offline Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einseitige Änderungen der AGB bei der Verlosung Can-Negr
BeitragVerfasst: Di Mai 11, 2010 7:38 am 

Registriert: Di Mär 02, 2010 10:52 am
Beiträge: 46
Mal wieder neue "AGB´s"???

Die Hausverlosung Can Negre gibt bekannt, das nun folgende Änderungen gültig sind:
1) die Verlosung wird bis um den 31.12.2010 verlängert
2) sollte der Gewinner die Finca egal aus welchen Gründen nicht übernehmen wollen, bekommt er eine Barauszahlung von "1 Millionen Euro" - alle Steuern etc. übernehmen wir !
3) muss die Verlosung abgebrochen werden, weil nicht die Mindestloszahl verkauft wurde, wird der "TOPF" ausgespielt s. AGB
4) die Bearbeitungsgebühr wird mit sofortiger Wirkung aufgehoben* s. AGB hierzu

_________________
Bitte helft Haiti und Chile und unterstützt DIESE Aktion
www.yournameonme.com
supported by
*** http://www.h--g.de ***


Nach oben
Offline Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einseitige Änderungen der AGB bei der Verlosung Can-Negr
BeitragVerfasst: Di Mai 18, 2010 10:20 am 

Registriert: Do Aug 06, 2009 12:17 am
Beiträge: 532
Wes "Geistes Kind" dieser Heiner Fabry ist zeigen schon seine Kommentare die er als "Carmita", "Maria Dolores", "Zund", "Tschortsch", "Dr.Swoboda" und "Fragender" zu folgdendem Presseartikel http://www.online-artikel.de/article/qu ... 014-1.html hinterlassen hat.
(Inklusive jedes mal "Duamen nach unten - voting)

Wes Geistes Kind dieser Fabry ist, beweist ein mehrfach veröffentlichtes (mit grossem Aufwand verfasstes) "Forum" mit ebenfalls genau diesen Nicks und ca 40 weiteren die dort alle innerhalb von nur eines Tages nach Gründung des "Forums" einen Hass- & Flame Artikel gegen mich/uns/Wolfman und alle mit denen wir harmonisch kooperieren eingestellt haben sollen.
Armselig.
Dass in diesem Forum unverblümt zu Mordanschlägen auf mich und meine Familie aufgerufen wird, rundet den Gesamteindruck auch nur mehr ab.
Natürlich alles "anonym" und als Sub-Forum unterhalb von Plattformen die das als Service-Leistung zur Verfügung stellen und daher derartigen Schrott auch sofort abdrehen. Das ist strafbar und verständlicher Weise hat keiner Bock darauf den Kopf fürs Heinerle und seine Kohorten hinzuhalten.

Aber seis drum: Heiner Fabry ist ein Hardcore Betrüger der den "üblichen" Weg geht von den eigenen Straftaten abzulenken: Indem er andere bezichtigt.
Ich denke da kann man dem durchschnittlich guten Menschenverstand vertrauen :-)

Das wirkliche Problem des Heiner Fabry aber ist noch nicht mal, dass er so dumm wäre zu glauben selber irgendwie besser segeln zu können, wenn er andere in den Dreck zieht. (Die Dümmsten wissen längst, dass diese Masche NIE aufgeht) - sondern, dass es ihm offenbar einfach nur Freude bereitet Zwietracht und Häme, Streit und Hader zu säen um sich dann fröhlich lächelnd zurückzulehnen und zu beobachten wie das "Blut durch die Strassen" rinnt.
Man betrachte sich nur mal wie viele im Grunde anständige Leute der schon ins Verderben mitgerissen hat.

Und so zeigt sich der Charakter dieses Menschen auch bei dem obgenannten Presseartikel in dem es um nichts weiter geht als um die GEMEINSCHAFTLICHE und HARMONISCHE PR-Plattform ALLER seriösen Hausverloser. Unbeschadet vom Veranstalter, wo er als Einziger ausgeschlossen ist. Zu recht wie ich denke - und wie sich leicht auch aus diesem (bei weitem nicht Einzigen!) Sachverhalt darstellen lässt.

Ich kann sehr schnell tippen, sonst wär's mir nicht mal diesen Kommentar wert, denn ich bin absolut überzeugt davon, dass der mit einem normalen Hausverstand gesegnte durchaus in der Lage ist sich selbst ein Bild zu machen.

_________________
Und wenn ich übers Wasser laufen könnte, würde es welche geben die sagen:
"Seht her! Nicht einmal schwimmen kann er!"

Anfang 2010 habe ich wegen massiver gesundheitlicher Probleme die Leitung von QUAEVS an meine Frau plus Assistenten/Geschäftsführer übergeben.
Man kann zu Recht sehr viel Böses über Lucie sagen, - das Scheitern dieses Projektes ist aber NICHT ihre Schuld.


Nach oben
Offline Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einseitige Änderungen der AGB bei der Verlosung Can-Negr
BeitragVerfasst: Di Mai 18, 2010 3:41 pm 
Benutzeravatar

Registriert: So Feb 21, 2010 5:24 pm
Beiträge: 26
So schnell und oft wie dieser unfeine Mensch (muss ja achtpassen hier, was ich schreibe ;) ) hin und her schreibt und ändert an den AGBs, so schnell kann man ja nicht gucken. Ich hatte das -sehr, sehr zweifelhafte - Vergnügen ihn kennen zu lernen. Nein, lieber keine Finca gewinnen, als ihm 99 € in den Rachen werfen. Auch ich bin der Ansicht: so benimmt man sich nicht. Ignorieren, ignorieren...


Nach oben
Offline Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Friends

WARNING! ::: DO NOT STAY at the Reefview Apartments in Antigua! These People are Criminals and you WILL BE victimized by them! ::: A very special warning to single female travelers!!!

Please be VERY CAREFUL when making vacation choices based on reviews published by Tripadvisor! ::: Tripadvisor - and a number of other websites belonging to the same conglomerate - are methodically surpressing negative reviews, because they will make MONEY with YOU but ONLY when you make a booking! So they have NO INTEREST in warning you of bad places! See full documentation here!

cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net & kodeki
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de