Dein letzter Besuch: Aktuelle Zeit: Sa Sep 21, 2019 4:45 am



 Bookmarking mit Ihrem Lieblingsdienst

Deine phpBB-Version ist nicht auf dem neuesten Stand


Im Folgenden findest du einen Link zur Release-Ank√ľndigung der neuesten Version, die weitere Informationen sowie Hinweise, wie du deine Version aktualisieren kannst, enth√§lt. - Version erneut pr√ľfen


Alle Zeiten sind UTC


Feed

Forumsregeln


Hier getroffene Aussagen haben lediglich informativen Charakter und stellen keine verbindliche Rechtsauskunft dar. Wer eine solche will, sollte sich an einen (vorzugsweise entsprechend spezialisierten) Fachanwalt wenden!



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beitr√§ge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Armer Herr Stiny.....
BeitragVerfasst: Di M√§r 23, 2010 7:12 am 

Registriert: Di Feb 23, 2010 8:01 am
Beiträge: 2
Hat jemand etwas gehört, ob schon ein Urteil gesprochen wurde. Habe zwar gegoogelt, konnte aber keinen neuen Kommentar in den Zeitschriften finden. :?:


Nach oben
Offline Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Armer Herr Stiny.....
BeitragVerfasst: Mi M√§r 24, 2010 9:13 am 

Registriert: Do Aug 06, 2009 12:17 am
Beiträge: 532
Eigentlich eine spannende Frage!
Wenn das Gericht behauptet, dass es 14.900 (oder wie viele auch immer) Geschädigte gegeben hat, dann muss das Gericht diese Behauptung auch belegen - und das geht eigentlich nur mit 14.900 Zeugen-Aussagen! :-)

Zumindest wenn sich die deutsche Justiz nicht endg√ľltig selbst zum Bauern-Schmierentheater degradieren will.
Zitat:
Ich selbst z√§hle schon lange zu jenen die absolut F√úR eine unabh√§ngige Justiz sind .... aber nicht(!) f√ľr eine unkontrollierte!

Solange Richter wirklich JEDEN Scheiss verzapfen d√ľrfen ohne jemals f√ľr die von ihnen verursachten Konsequenzen in die Haftung zu geraten oder daf√ľr Rede und Antwort (und zwar nicht! bei Richter-Kollegen) stehen zu m√ľssen, muss im Grunde jeder Mensch, - JEDER! - in st√§ndiger Angst davor leben einfach nur "unliebsam" zu sein, oder gerade gut in ein "gr√∂sseres Konzept" zu passen und sich pl√∂tzlich verurteilt zu sehen.
Nicht weil er schuldig wäre, sondern weil er ein gutes Opferlamm abgibt.

Momentan leben wir in einer Zeit wo ich so weit gehen w√ľrde zu sagen, dass man folgende Regel aufstellen kann:
§1: Bloss weil einer angeklagt ist oder verurteilt wird heisst das NOCH LANGE NICHT dass er schuldig ist.
¬ß2: Bloss weil einer NICHT angeklagt (geschweige denn verurteilt) wird, heisst das NOCH LANGE NICHT, dass er nicht schuldig "wie die S√ľnde" w√§re.
..........wer das nicht glaubt denke bloss an die Bankenskandale, CIA Verschleppungen von europ√§ischen B√ľrgern mit Wissen und Duldung der jeweiligien Regierungen nach Guantanamo w√§hrend der Bush-√Ąra, und, und, und, und..... Die Liste dessen was bekannt wurde ist ziemlich endlos.

Und auf der anderen Seite der Medaille steht eben ein Volker Stiny der in Wahrheit nie etwas anderes wollte als von einem - eigentlich - Grundrecht Gebrauch zu machen das halt bloß ein paar Lottobonzen und deren Gefolgschaft aus Politikern und deren Juristen nicht in den Kram passt.

Eigentlich ist die Stiny-Anklage ein handfester SKANDAL!!!! - blo√ü regt sich kein mensch d'r√ľber auf, und DAS ist was eigentlich nachdenklich stimmen sollte!

_________________
Und wenn ich √ľbers Wasser laufen k√∂nnte, w√ľrde es welche geben die sagen:
"Seht her! Nicht einmal schwimmen kann er!"

Anfang 2010 habe ich wegen massiver gesundheitlicher Probleme die Leitung von QUAEVS an meine Frau plus Assistenten/Gesch√§ftsf√ľhrer √ľbergeben.
Man kann zu Recht sehr viel B√∂ses √ľber Lucie sagen, - das Scheitern dieses Projektes ist aber NICHT ihre Schuld.


Nach oben
Offline Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Armer Herr Stiny.....
BeitragVerfasst: Di M√§r 30, 2010 11:47 am 

Registriert: Do Aug 06, 2009 12:17 am
Beiträge: 532
Die schlichten Gem√ľter bei focus.de haben wieder ihre Freude und widmen dem Thema nat√ľrlich mit lustvollem Gesichtsausdruck entsprechend viel Platz:

http://www.focus.de/panorama/vermischte ... 94244.html

Das wirklich Offensichtliche √ľbersehen sie dabei (vermutlich allerdings absichtlich):

Wäre auch nur ein winziges Fitzelchen an dem Vorwurf d'ran "gewerbsmäßigen Betrugs in insgesamt 18.294 Fällen" begangen zu haben, wäre Stiny nie im Leben mit "einer Bewährungsstrafe" davon gekommen.

Die Botschaft dieses Urteils ist eindeutig:
"Wir (Richter) wissen, dass wir mit diesem Urteil jeden Grundgedanken an eine Rechts-Staatlichkeit" mit F√ľssen treten, aber wir wollen damit auch nur im Dienste unserer Herren (Politiker + Lottobonzen) ein Exempel statuieren, das hoffentlich Andere davon abh√§lt √§hnliche Wege zu gehen, - gleichzeitig wollen wir aber dass das Urteil so mild ist, dass Herr Stiny der Verlockung erliegen k√∂nnte darauf zu pfeifen die Sache bis zum (eigentlich l√§ngst zust√§ndigen!) "Europ√§ischen Gerichtshof f√ľr Menschenrechte" zu ziehen, das Urteil annimmt und wir damit den Triumph eines Pr√§zendezfalles geschafft haben!"

Was wir wirklich DRINGEND bräuchten ist:
Ein mit einfachen B√ľrgern besetzten Gerichtshof der sich die Urteile der bislang unantastbaren Richter ansieht und Richter die das Recht oder auch nur den gesunden Menschenverstand derart borniert mit F√ľssen treten in die pers√∂nliche(!) Haftung nehmen k√∂nnen!

Ich denke schon die Schaffung einer derartigen Instanz w√ľrde gen√ľgen, dass man als normaler Mensch wieder berechtigtes Vertrauen in die Justiz bekommen k√∂nnte. Im Augenblick gibt es aber deutlich mehr Anlass sich von den Figuren die hinter den Richtertischen hocken zu f√ľrchten als vor den angeblichen Ganoven die meist davor stehen. (Meine pers√∂nliche Meinung und die werde ich mir auch niemals verbieten lassen.)

Das Stiny-Urteil ist jedenfalls ein Skandal, ein Schlag ins Gesicht VON JEDEM Menschen, und wir ALLE können nur hoffen, dass Herr Stiny dem scheinbaren Zuckerl widersteht und den Instanzenweg geht.

_________________
Und wenn ich √ľbers Wasser laufen k√∂nnte, w√ľrde es welche geben die sagen:
"Seht her! Nicht einmal schwimmen kann er!"

Anfang 2010 habe ich wegen massiver gesundheitlicher Probleme die Leitung von QUAEVS an meine Frau plus Assistenten/Gesch√§ftsf√ľhrer √ľbergeben.
Man kann zu Recht sehr viel B√∂ses √ľber Lucie sagen, - das Scheitern dieses Projektes ist aber NICHT ihre Schuld.


Nach oben
Offline Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beitr√§ge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Friends

WARNING! ::: DO NOT STAY at the Reefview Apartments in Antigua! These People are Criminals and you WILL BE victimized by them! ::: A very special warning to single female travelers!!!

Please be VERY CAREFUL when making vacation choices based on reviews published by Tripadvisor! ::: Tripadvisor - and a number of other websites belonging to the same conglomerate - are methodically surpressing negative reviews, because they will make MONEY with YOU but ONLY when you make a booking! So they have NO INTEREST in warning you of bad places! See full documentation here!

cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net & kodeki
Deutsche √úbersetzung durch phpBB.de