Dein letzter Besuch: Aktuelle Zeit: Sa Nov 18, 2017 6:26 am



 Bookmarking mit Ihrem Lieblingsdienst

Deine phpBB-Version ist nicht auf dem neuesten Stand


Im Folgenden findest du einen Link zur Release-Ankündigung der neuesten Version, die weitere Informationen sowie Hinweise, wie du deine Version aktualisieren kannst, enthält. - Version erneut prüfen


Alle Zeiten sind UTC


Feed

Forumsregeln


Hier getroffene Aussagen haben lediglich informativen Charakter und stellen keine verbindliche Rechtsauskunft dar. Wer eine solche will, sollte sich an einen (vorzugsweise entsprechend spezialisierten) Fachanwalt wenden!



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Verbotene Werbung für illegales Glückspiel:
BeitragVerfasst: Di Nov 10, 2009 11:40 am 

Registriert: Do Aug 06, 2009 12:17 am
Beiträge: 531
Ich werde mal versuchen zu diesem Thema knappe und deutliche Worte zu finden:

"Werbung für illegales Glückspiel zu machen ist strafbar."

So weit so gut und sicherlich richtig.

Ist das "Glückspiel" aber legal dann ist auch die Werbung dafür NICHT "illegal"!

Darüber befinden ob ein Glückspiel legal oder illegal ist, KANN NUR(!) das Land (bzw. dessen Gesetze) in welchem dieses veranstaltet wird!

Wenn z.B. Österreich sagt, dass Hausverlosungen legal sind.
Dann SIND österreichische Hausverlosungen "legales Glückspiel".
Dann hat Deutschland gar nicht die Rechtshoheit darüber dies anders auszulegen.
Dann ist auch Werbung dafür LEGAL(!).

Nach Artikel 49 des EU-Gründunges-Vertrages von Rom (also jener Vertrag auf dem die ganze EU basiert) ist der "freie und ungehinderte Verkehr von Dienstleistungen zwischen den Mitgliedsländern zu gewährleisten."
Wer käme auf die absurde Idee zu behaupten, Glückspiel wäre keine Dienstleistung?

Das einzig ILLEGALE ist also wenn man durch die Verweigerung von Publizierung von bezahlter Werbung gegen den obgenannten Grundvertrags-Passus verstößt.

Im Grunde ist es nur eine Frage der Zeit bis auch deutsche und österreichische Medien sich mal einer entsprechenden Klage vor dem EUGH gegenüber sehen. Und wie der EUGH in diesem Zusammenhang urteilt - dazu gibt es bereits allein aus 2009 drei Grundsatzurteile die alle GEGEN die "Verhinderer" ergangen sind.

Vielleicht spricht sich das ja auch mal 'rum und man kann sich die blödsinnige Klagerei sparen und auch so zu einem Konsens kommen?

_________________
Und wenn ich übers Wasser laufen könnte, würde es welche geben die sagen:
"Seht her! Nicht einmal schwimmen kann er!"

Anfang 2010 habe ich wegen massiver gesundheitlicher Probleme die Leitung von QUAEVS an meine Frau plus Assistenten/Geschäftsführer übergeben.
Man kann zu Recht sehr viel Böses über Lucie sagen, - das Scheitern dieses Projektes ist aber NICHT ihre Schuld.


Nach oben
Offline Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Friends

WARNING! ::: DO NOT STAY at the Reefview Apartments in Antigua! These People are Criminals and you WILL BE victimized by them! ::: A very special warning to single female travelers!!!

Please be VERY CAREFUL when making vacation choices based on reviews published by Tripadvisor! ::: Tripadvisor - and a number of other websites belonging to the same conglomerate - are methodically surpressing negative reviews, because they will make MONEY with YOU but ONLY when you make a booking! So they have NO INTEREST in warning you of bad places! See full documentation here!

cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net & kodeki
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de