Dein letzter Besuch: Aktuelle Zeit: Di Mär 19, 2019 7:46 am



 Bookmarking mit Ihrem Lieblingsdienst

Deine phpBB-Version ist nicht auf dem neuesten Stand


Im Folgenden findest du einen Link zur Release-Ankündigung der neuesten Version, die weitere Informationen sowie Hinweise, wie du deine Version aktualisieren kannst, enthält. - Version erneut prüfen


Alle Zeiten sind UTC


Feed

Forumsregeln


Hier sollen Ideen ausgetauscht werden und kein Platz für Werbe- oder PR Agenturen sein! Multinicks sind hier wie im ganzen Forum verboten! Was nach unerlaubter Werbung riecht, fliegt einfach raus.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Profiverlosung versus Privatverlosung
BeitragVerfasst: Do Jan 28, 2010 9:54 am 

Registriert: Do Aug 06, 2009 12:17 am
Beiträge: 532
Dieses Posting schreibe ich absichtlich unter der Rubrik "Werbung" weil es hauptsächlich damit zu tun hat.

Ein österreichischer Plattformbetreiber (der vom Verkauf von Werbung an Privatverloser sehr gut lebt) stilisiert diese Frage zur "Glaubensfrage" hoch.
Sein Credo (das er logischer Weise ausgeben muss) lautet: "Nur eine Privatverlosung ist eine gute & vertrauenswürdige Verlosung."

Damit übernimmt er nicht nur eine enorme (auch rechtliche) Verantwortung all jenen Loskäufern gegenüber welche sich von dieser Behauptung beeinflussen lassen - sondern es stimmt auch schlicht und ergreifend nicht!

Weshalb das so ist will ich versuchen hier zu erklären:

Eine Privatverlosung beginnt mit dem Entschluss des Eigentümers diesen Weg zu gehen.
Dann wird eine Domain gekauft (1) und eine Webseite entweder selbst oder vom Profi ins Web gestellt
Und DANN beginnt der lange, harte Weg!

Eine Verlosung ist zum Einen ein wahnwitziger Arbeitsaufwand (2) und zum Anderen eine teure (!) Angelegenheit.
Es braucht zunächst einmal wirklich viel Geld (und "Know How") um eine neue Seite bekannt zu machen - Geld das vielen Verlosern einfach fehlt - und nicht selten der Grund ist, warum sie sich überhaupt von der Immobilie trennen wollen.
Kurz und bündig: Die Verlosung ist KEIN(!) geeignetes Verkaufsinstrument wenn einem finanziell das Wasser bereits bis zum Hals steht!
Und auch (siehe Anmerkung "1" oben) eine Domain von einem erfolgreichen Verloser zu kaufen ist weitgehend nutzlos, weil Jene welche die ursprüngliche Verlosung kannten ja wissen, dass hinter der neuen Verlosung, auch wenn es die gleiche URL ist, ein neuer Verloser, eine andere Person steckt. Und damit beginnt das "Abwarten" das "Taktieren" das "Überlegen ob...."

Eine bereits bekannte Domain, die gut in den Suchmaschinen und bei Teilnehmern "vorhanden" ist - bringt nur dann etwas wenn der Verloser "gleich" bleibt - und das ist nur bei einer Profiverlosung der Fall!

Kommt Punkt (2) ins Spiel: Der wirklich enorme Arbeitsaufwand!
Das geht schon los, dass ich als Faustregel sage: Pro Los das einen Abnehmer finden soll muss man im Schnitt 6 eMails rechnen die entweder gelesen, geschrieben oder beantwortet werden wollen. Das macht bei einer Losauflage von 10.000 Losen insgesamt rund 60.000 eMails!
....und dann gibts Privatverloser die 25.000 Tickets an den Mann/die Frau bringen wollen!
Das wäre dann nur für die Position: "EMails" ein Arbeitsaufwand von rund 150.000 (!) Mails!

Wer, bitteschön, der einen "normalen Alltags-Job" hat, eine Familie, Freunde und Hobbies und andere Verpflichtungen die sich im Laufe der Zeit angesammelt haben, nur allein diesen Aufwand bewältigen?!
Und: Wann?
Man braucht sich nur zurück zu lehnen und sich überlegen wie viele Stunden pro Tag man im Schnitt wirklich NICHTS(!) zu tun hat.
Und dann muss man sich fragen: "Kann ich in dieser Zeit binnen XY Monaten 150.000 eMails lesen/schreiben/beantworten?

Und dabei habe ich noch nicht einmal angefangen von Dingen zu reden wie regelmäßiges Durchsehen von allen möglichen Foren wo die Verlosung (ungefragt und ungebeten) gelistet wurde und wo man sofort in der Luft zerrissen und als unseriös bezeichnet wird wenn man nicht binnen weniger Stunden auf jedes noch so blöde Posting reagiert!
Ich rede auch noch nicht von Marketing-Massnahmen die abgesehen davon, dass sie Geld kosten auch selektiert, platziert, justiert und kontrolliert werden wollen!

Ich sehe es ja bei uns! Wir haben mittlerweile ein auf 5 Personen angewachsenes Team von dem einige bis zu 18 und mehr Stunden-Arbeitstage AUSSCHLIESSLICH für das Thema "Hausverlosung" aufwenden!
....und wir haben alleine 2009 rund 100.000 € in die Werbung geballert - ohne jede Garantie dass davon auch nur ein Cent zurück kommt, denn das tut er nur wenn wir auch erfolgreich ziehen können!

Zeigen Sie mir den Privaten der die Zeit - und das Geld - und das Know-How - und die Bereitschaft hat das so durchzuziehen!

Dr.Giebler war so ein Typ. Knallhart, berechnend (nicht im negativen Sinn), zielstrebig und entschlossen.
Er hat's im ersten Anlauf binnen ca 4 Monaten geschafft - aber, wie um meine obige Behauptung zu bestätigen, seine Nachfolger die um teures Geld die "erfolgreiche Domaine" gekauft haben murksen jetzt schon seit rund einem dreiviertel Jahr mit ihrer Verlosung rum und die Gerüchteküche besagt, dass es da nicht gut aussieht. Und ich halte die "Gerüchteküche" für glaubwürdig - denn: Siehe alles vorstehendes.

(und bitte: Es ist wahrlich NICHT so, dass ich den privaten Verlosern den Erfolg nicht gönne!! Je mehr Leute positiv abschließen, desto besser für die Hausverloser-Idee! umgekehrt: Je mehr abbrechen und einstellen und Pleite gehen - desto schlechter! Denn der "Endkunde", der Teilnehmer,.... ja um Himmels willen wie soll denn der zwischen "Gut" und "Schlecht" unterscheiden?

Alle meine Denkansätze um da Abhilfe zu schaffen wurden von fast allen möglichen Beteiligten abgelehnt oder geradeheraus boykottiert. (Motto: "Nur was ich selber kontrollieren kann, ist gut")

Ich sage in diesem Zusammenhang auch: Ich finde es höchst bedauerlich, dass wir keine Konkurrenz haben! Niemanden! Ich wüsste (leider) von keinem einzigen Profi-Anbieter der ein gutes, solides und seriöses Produkt am Markt haben würde.
(Gute) Konkurrenz belebt das Geschäft!
Das ist eine alte Weisheit.
Selbst wenn Mediamarkt den Saturn kauft, werden die Marken beibehalten damit man offiziell in einer "Konkurrenz-Situation" bleibt.
In den USA gibt es an den vier Ecken jeder großen Strassenkreuzung je einen Fast-Food Laden.
Das schadet keinem von denen! Hat wer Hunger, weiss er, daß er nur zur nächsten größeren Kreuzung fahren muss und dort die ganze Auswahl hat.

OK, ich schweife ein wenig vom Thema ab.
Quintessenz - und davon bin ich wirklich überzeugt: Langfristig haben Privatverlosungen keine Chance!
Der Private Verloser, sollte er einstellen/aufgeben müssen deckelt meist über die Rückabwicklungsgebühren zumindest seinen Aufwand, hat immer noch Familie und Job und hat ausser "ein wenig Zeit" nichts verloren.
Der Profi-Verloser hat sich selbst - auf Gedeih und Verderb! - dem Business verschrieben und wenn er zusperren muss, ist der Schaden für ihn selbst enorm.
Das sollte deutlich für den Profi sprechen!

Einzelne Pioniere mögen die USA erschlossen haben.
Riesige Konzerne haben den Markt erst profitabel gemacht.

Die Hausverlosung ist ein Business wie jedes Andere und daher gelten auch die gleichen Gesetzmäßigkeiten.

So einfach ist das im Grunde.

_________________
Und wenn ich übers Wasser laufen könnte, würde es welche geben die sagen:
"Seht her! Nicht einmal schwimmen kann er!"

Anfang 2010 habe ich wegen massiver gesundheitlicher Probleme die Leitung von QUAEVS an meine Frau plus Assistenten/Geschäftsführer übergeben.
Man kann zu Recht sehr viel Böses über Lucie sagen, - das Scheitern dieses Projektes ist aber NICHT ihre Schuld.


Nach oben
Offline Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Friends

WARNING! ::: DO NOT STAY at the Reefview Apartments in Antigua! These People are Criminals and you WILL BE victimized by them! ::: A very special warning to single female travelers!!!

Please be VERY CAREFUL when making vacation choices based on reviews published by Tripadvisor! ::: Tripadvisor - and a number of other websites belonging to the same conglomerate - are methodically surpressing negative reviews, because they will make MONEY with YOU but ONLY when you make a booking! So they have NO INTEREST in warning you of bad places! See full documentation here!

cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net & kodeki
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de